Besucher-Info

Veranstaltungsablauf

  • Einlass und Catering ab 18:00 Uhr
  • Vorprogramm mit Brandenburg Brass ab 19:00 Uhr
  • bis 20:00 Uhr ist die berühmte Cranach-Ausstellung im Jagdschloss Grunewald exklusiv für Konzertbesucher geöffnet
  • Konzertbeginn 20:30 Uhr
  • Konzertende gegen 23:00 Uhr

    Eintritt und Ticketverkauf

    Eintritt: 29 Euro / *ermäßigt 15 Euro / Kinder bis 6 J € 10 / übertragbare Dauerkarten für alle drei Abende € 65 / alle Eintrittspreisen incl. VVK-Gebühren, zzgl. Versandgebühren

    Frühbucher erhalten bis 31.01.2017 das Normalpreisticket für € 25,00

    Jetzt Tickets sichern!

    Tickets zum Normalpreis (€ 29,00) bzw. zum Frühbucherpreis mit Kreditkarte, Lastschrifteinzug oder Sofortüberweisung im Webshop

    *Tickets zum ermäßigten Eintrittspreis nur telefonisch unter 030 4799 74 74 (ermäßigter Eintritt Kinder (€ 10), für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Berlinpass-Inhaber (€ 15))

    Für Überweisung buchen Sie bitte telefonisch unter 030 4799 74 74

    Zusätzlich erhalten Sie Tickets an allen bekannten Theaterkassen (zzgl.  Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse

    freie Platzwahl | 800 Sitzplätze

    Jagdschloss Grunewald

    Das Jagdschloss Grunewald befindet sich am südöstlichen Ufer des Grunewaldsees im Ortsteil Berlin-Dahlem und ist der älteste noch erhaltene Schlossbau Berlins. Kurfürst Joachim II. von Brandenburg ließ sich als begeisterter Jäger dieses Schloss 1542/43 errichten. Das Schloss ist von drei Mauern umgeben und öffnet sich mit einer Seite zum Grunewaldsee. Der auf diese Weise geschützte Innenhof vor dem Schloss bietet eine perfekte Akustik und eine malerische Kulisse für abendliche Veranstaltungen.

    www.spsg.de/schloesser-gaerten/objekt/jagdschloss-grunewald

    Anfahrt

    Anreise mit dem Bus:

    115, X10 oder X83 bis Clayallee/ Ecke Königin Luise Straße, 
von dort etwa 15 Minuten Fußweg

. Fahrplanauskunft der BVG

    Anreise mit dem Auto und Parkgelegenheit:

    Anfahrt bis Clayallee Richtung Zehlendorf/ Ecke Hüttenweg, weiter bis zur Gaststätte Paulsborn, auf der rechten Seite befindet sich der Parkplatz (130 Plätze), danach ca. 300 m Fußweg

    Gästebuch

    Wir freuen uns über Ihr Feedback zur Veranstaltung. Nutzen Sie unser Kontaktformular für die Übermittlung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob wir Ihre Eindrücke hier veröffentlichen dürfen.

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
    Hier bitte Ihre Nachricht senden: Kontaktformular

    Fragen und Antworten

    • bedingt rollstuhlgeeignet

    Das Jagdschloss ist nicht rollstuhlgeeignet, der Schlosshof sowie das Jagdzeugmagazin sind für Rollstuhlfahrer mit Hilfestellung jedoch zugänglich.

    Aus konservatorischen Gründen ist die Mitnahme von Kinderwagen in den Ausstellungsräumen leider nicht möglich.

    Das Jagdschloß Grunewald mit seinem Museum und der berühmten Cranach-Ausstellung ist an den Konzerttagen exklusiv für die Konzertbesucher von 18.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist im Ticketpreis für die Veranstaltung enthalten. Die Besichtigung des Museums ist unter Vorlage des Konzerttickets möglich.

    Gerne dürfen Sie Ihren Hund zur Veranstaltung mitbringen, sofern sich das Tier während des Konzertes ruhig verhält und größere Menschenmenge nicht scheut.

    Das Konzert findet bei (fast) jedem Wetter statt. Der Veranstalter wird erst kurz vor Konzertbeginn darüber entscheiden, ob die Veranstaltung wetterbedingt ausfallen oder verzögert werden muß.

    Bei Regenwetter findet das Konzert in einer nahegelegenen Mehrzweckhalle in der Clayallee statt. Die Entscheidung wird allerdings erst kurz vor Konzertbeginn und vor Ort bekanntgegeben.

    Dem Wetter entsprechende Kleidung ist ratsam ( Sonnen- oder Regenkleidung, -bedeckung), ggf. Sitzkissen, Decke und für den Fußweg durch den Wald angepaßtes Schuhwerk sowie eine Taschenlampe, da nur der Weg zum Parkplatz am Hüttenweg beleuchtet ist.

    Veranstalter Freie Musikschule Berlin

    Die Freie Musikschule Berlin ist ein Zusammenschluss freiberuflicher Solisten und Orchestermusiker, die sich seit 2002 in besonderer Weise der Musikpädagogik und Jugendförderung widmen. Sie ist ein gemeinnütziger Verein und die größte unabhängige Musikschule Berlins. Mittlerweile werden über 500 Schüler von den Dozenten unterrichtet, wobei besonders die Kammermusik und Ensemblearbeit gefördert wird. Im Erwachsenenbereich bietet die Freie Musikschule Berlin Chor- und Orchesterarbeit an. 

    www.freie-musikschule-berlin.de